Wilder vs Ortiz 2

Noch zu Beginn des Jahres, war die Frage, wer der Beste Boxer im Schwergewicht sein würde..
Und besonders 2 Athleten waren die heißesten Anwärter auf den Titel..

Wilder und Joshua,
Dieser Kampf war das meisterwarteste Match, im Schwergewicht..

Aber.. Die 2 Waren nicht die Einzigen..Insgesamt waren gab es mehrere unbesiegte Schwergewichtler von denen jeder die Fähigkeiten hatte, der Beste zu sein.

Dadurch, dass jeder die Fähigkeiten hatte, die anderen zu  besiegen, heißt das aber auch, dass jeder verlieren konnte..
Und exakt das ist auch passiert..Es gab unheimliche Wendungen..Riesen Upsets..Und unglaubliche Kampfausgänge..

Anthony Joshua, wurde von vielen als unbesiegbares Schwergewicht dargestellt…Und er wurde dann von Andy Ruiz, einem neu aufgetreteten Boxer, in einer beeindruckenden Vorstellung zu Boden geschlagen..Und am Ende durch KO besiegt..

Auf der anderen Seite Wilder..
Wilder wurde vorgeworfen nur schwache Gegner zu kämpfen und wenn das für den Anfang seiner Karriere eindeutig richtig war,hat er sich immer stärkeren Kämpfern gestellt..Die bei weitem größte Herausforderung war sein Kampf gegen den unbesiegten Kubaner Luis Ortiz,DIeses Wochenende wird der Rückkampf stattfinden..Und die Frage die sich stellt..War der Rückkampf eine dumme Idee von Deontay Wilder?

Mehr dazu nach dem Video
Viel Spaß dabei..


Der Boxer, der mit den höchsten Aufstieg genossen hat ist Deontay Wilder

Viele der Boxer werden stark eingeschätzt..Deontas Wilder wurde aber immer belächelt..
“Seine Gegner sind zu schwach”
Aber je mehr Siege Wilder hatte..
Desto Stärker wurden auch seine Gegner..

Was sich nicht veränderte..War das Ergebnis der Kämpfe..
Einer seiner letzten Kämpfe, war der gegen  Luis Ortiz, 

Ortiz, der die Erfahrung von über 400 Kämpfen hatte,und als Profi unbesiegt war..Die Meisten haben vorrausgesagt, dass dies das Ende von Deontay WIlder ist..
Und das er sich diesmal übernommen hat

Und mit einer Sache hatten Sie Recht.Das war ohne Frage die bis dahin größte Herausforderung, der er sich gestellt hat..

Obwohl Wilder relativ früh geschafft hat hart zu treffen…Kam Ortiz zurück..Und hat dann selber so hart gekontert, dass er Wilder beinahe ausgeknockt hätte..

Und obwohl der Kampf bis zum Ende unheimlich knapp aussah..Konnte WIlder am Ende doch den entscheidenden Schlag setzen..Nichtsdestotrotz war das eine wahre Schlacht, an der man Wilders wahre Stärke sehen konnte..
Das ist nämlich nicht seine Knockout Power

..Sondern seine Mentale Stärke..
Die Fähigkeit zurückzuliegen..

Und trotzdem alle Energie in einen Schlag zu legen..

Jetzt wird das Rematch stattfinden.. und wir wollen uns die Voraussetzungen angucken..
Und abschätzen, wie das Ganze ausgehen könnte..

Das heisst..
Schauen wir uns beide Kämpfer genauer an..

Zuerst Ortiz..Auch wenn Ortiz Hammer Kämpfe geliefert hat, und sich immer noch in TOp FOrm präsentiert.. darf man nicht unterschätzen, dass er älter wird..Das bedeutet..Dies ist seine letzte Chance an den Titel zu kommen..Das hat zum Einen Nachteile..Auf der anderen Seite, sinken mit seinem Alter, die Reflexe, die Kraft, die Ausdauer und er wird verletzungsanfälliger..

Aber es hat auch Vorteile Er weiß, dass es seine letzte Chance ist nochmal an den Titel zu kommen und wird wie verzweifelt darum kämpfen..

Wenn wir uns seine jetzige Form allerdings angucken hat ihm das Alter nicht geschadet..
Er sieht er fitter aus als je zuvor..
Er hat zum Ersten mal seine Ernährung umgestellt..
Und im 01. Kampf konnte man sehen, dass er technisch eindeutig der bessere Boxer ist..

Er hat Wilder regelrecht ausgekontert..Hat die richtige Distanz gefunden..
Und WIlder in Runde 07 beinahe ausgeknockt..

Auf der Anderen Seite :Wilder..
Wilder ist möglicherweise das am härtesten schlagende Schwergewicht, dass jemals gelebt hat..
Aber…Seine Psyche ist das, was ihn wirklich stark macht..
Er hält sich selber für die Nummer 1..
Ud ist fest davon überzeugt jeden seiner Gegner zu Boden schicken zu können..
Und exakt das hat er in jedem seiner Kämpfe bewiesen..
Seine körperlichen Fähigkeiten bedeuten, dass er alle Runden zurückliegen kann..
Und nur einmal 2 Sekunden zuschlagen muss..

Kampfausgang

Jetzt gehen wir kurz darauf ein, wie der Kampf meiner Meinung nach ausgehen wird..
Auch wenn Beide Kämpfer unheimlich stark sind..
Wilder hat in seinem letzten Rückkampf gegen Stiverne bewiesen, dass er in einem Rückkampf psychisch meist noch stärker ist..

Normale Kämpfe beginnt er meist damit den Gegner abzutasten..

In einem Rückkampf weiß er, auf was er sich einlässt und er weiß auch, dass und wie er seinen Gegner verletzen kann.
Gleichzeitig weiß Ortiz wie stark Wilder zuschlagen kann..
Und das setzt psychisch unter Druck..Es sorgt für mehr Respekt vor WIlders Schlägen..Und in meinen Augen ist dies eine Sache, die Wilder für sich ausnutzen wird..UNd dieses mal den Kampf noch früher beendet..Ich schätze auf einen KO in einer der ersten. 6 Runden.UNd deswegen.Das wird einer der besten Kämpfe, die das Schwergewicht derzeit bietet..Und wird euch ein klareres Bild davon geben, wer derzeit der Beste Boxer im SChwergewicht ist..Deswegen schaut euch das unbedingt an.Der Kampf wird am Samstag auf DAZN übertragen.Link dafür ist in der BEschreibung..Ich gebe genaue Zeit und Datum auf Instagram unter “ultimate.boxing.de” an..Das war es von mir..
Bis zum nächsten mal..

Darek
 

>